Die Waldkindergartensaison 2019 hat begonnen!

Waldkindergarten in Adolzfurt und Michelbach

Erstellt am 23.05.2019

Seit vielen Jahren folgen Jutta Vollert und Michael Greiner (Hegering IV, Bretzfeld-Pfedelbach) den Einladungen verschiedener Kindergärten. So war das eingespielte Team dieses Jahr jeweils zum wiederholten Male am 08. Mai beim Kindergarten Michelbach und am 17. Mai 2019 beim Kindergarten Adolzfurt im Einsatz. Der Jägertag findet jeweils im Zuge der Kindergarten-Waldwoche statt.

Zum ersten Termin bei leider regnerischem Wetter, zum zweiten Termin bei schönem Frühsommerwetter begrüßten die Jäger die gespannten Kinder mit einem Jagdsignal und aus sicherer Entfernung hallte ein Schuss durch den Wald. Nachdem zahlreiche Präparate, Decken, Felle und weitere Jagdutensilien mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder ausgeladen wurden und auch die beiden Jagdhunde ihren Platz gefunden hatten, konnte der Jägertag beginnen.

Wie üblich erläuterten die Jäger kindgerecht und natürlich immer unter Einbeziehung der Kinder die Aufgaben der Jäger, die ein Vielfaches über das Erlegen von Tieren hinausgeht. Die Unterschiede von Förster und Jäger wurden erklärt und anhand von Präparaten, Trophäen und Fellen wurden die Begrifflichkeiten sowie die Lebensweisen unserer heimischen Wildarten erläutert. Beim Pirschgang wurden Suhlen, Mahlbäume, Fege- und Verbissstellen entdeckt und den Kindern und Erzieherinnen erklärt. Die beiden Jagdhunde begeisterten noch mit einer Apportierübung und die Kinder waren sehr überrascht wie schwer so ein selbstgebauter Apportiersack doch sein kann. Verwunderte Gesichter bekam man zu sehen, als erklärt wurde, dass das Jagdhorn vor der Mobilfunkzeit das „Handy“ des Jägers war.

Zum Abschied ertönte nochmals Juttas Jagdhorn klangvoll durch den Wald und auf vielfachen Wunsch der Kindergartenkinder kam Michaels Schrotflinte aus einigen hundert Metern Entfernung nochmals zum Einsatz.

Vielen Dank an die Erzieherinnen und Kinder der Kindergärten Michelbach und Adolzfurt/Scheppach für super vorbereitete und interessierte Kinder sowie für die nette Aufmerksamkeit für uns Jäger!

Erstellt am 16.06.2019
Zurück zur Übersicht