13 Kinder verbringen einen „Tag mit dem Jäger“

Erstellt am 09.09.2021

Es gibt so Einiges zu entdecken bei einem Waldspaziergang, wenn man in fachkundiger Begleitung unterwegs ist. Am 28.08.2021 hat der Jäger Dominic Zeitler zu einem „Tag mit dem Jäger“ in Altkrautheim eingeladen. 13 Kinder durfte er begrüßen. Bei angenehmen Wetter ging es los - mit einem Fußmarsch in den Wald. Bereits hier mussten die Kinder aufmerksam sein, gab es doch hier schon die ersten Tiere zu entdecken. Im Revier angekommen wurden sie mit Jagdhornsignalen empfangen. Dann gab es Vieles zu entdecken und zu lernen: Welche Wildtiere leben in unseren heimischen Wäldern? Wie und wo leben sie? Was fressen sie? Sogar das Heim eines Fuchses – der Fuchsbau – wurde genau begutachtet. Die kleinen Entdecker durften spielerisch und auf spannende Weise lernen, wie wichtig die Natur ist und wie man mit ihr umgehen sollte. Bereits auf dem Weg ins Revier und auch auf dem Rückweg wurden Blumen, Blätter und Sträucher gesammelt, denn die Kleinen durften, nach einer Stärkung mit Wildschweinbratwürsten und Fuchs-Muffins, ihr eigenes Insektenhotel bauen. Am Ende des Tages erhielten die Kinder eine Urkunde überreicht und dürfen sich nun offiziell „Waldspürnase“ nennen. Es war ein spannender Tag für alle!

Ein Dank an all die vielen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass es ein spannender und lehrreicher Tag für die kleinen Waldspürnasen wurde!

Zurück zur Übersicht