Jäger und Sammler für unsere Umwelt

04.04.2017

Am Samstag, den 18. März rückten 35 Freiwillige, koordiniert durch die Zweiradfreunde Berlichingen und gesponsert von örtlichen Firmen aus, um die gesamte Gemarkung von Berlichingen von achtlos weggeworfenem Unrat zu befreien. Zahlreiche Kinder, Jugendliche, Fischer und Jäger folgten trotz spät-winterlicher Wetterlage dieser Einladung. Nach vier Stunden Arbeit konnten zehn Kubikmeter Müll, sowie eine halbe Tonne Schrott fachgerecht entsorgt werden. Diese Abfälle verschandeln nicht nur die Landschaft, sondern schädigen Pflanzen, Wildtiere und die Lebensqualität von Anwohnern und Besuchern. Wildwechsel durch Müllansammlungen sind keine Seltenheit. Anhand von zahlreichen, für Mensch und Tier gefährlichen „Funden“ konnte den Kindern der vernünftige Umgang mit der Natur und deren Schutz vermittelt werden. Nach getaner Arbeit wurden die Helfer mit selbstgemachtem Bratwürsten und Erfrischungsgetränken belohnt. Bei der Wurstherstellung waren die jüngsten Beteiligten begeistert dabei und erhielten einen ersten Einblick von der Herkunft unserer Lebensmittel. Eines sollten wir dabei niemals vergessen: „Unser Leben ist von der Natur abhängig und von dem, was die Kinder später daraus machen.“

Erstellt am 04.04.2017
Zurück zur Übersicht