Welpenspieltag 2014

Bei angenehmen Temperaturen trafen sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Hundeführer mit ihren Welpen und Junghunden zum Welpenspieltag in Krautheim-Neunstetten, welcher vom Verband kleiner Münsterländer-Landesgruppe Württemberg-Hohenlohe und der KJV Hohenlohe veranstaltet wurde.

21.07.2014

Karl Manz begrüßte die anwesenden und gestaltete gemeinsam mit Xaver Rezbach und Kuno Throm diesen Tag. Das Wetter war für die jungen Hunde optimal, nicht zu heiß um einmal auszuprobieren, was so eine Jagdhundnase alles erschnuppern kann. Schon die jüngsten mit 12 Wochen ließen sich auf der Futterschleppe von ihrer Nase zu einem Leckerbissen, einem Stück Pansen führen. Diese wurde dann auch genüsslich verspeist. Auch konnten sie mal ausprobieren, was einem so im Alltag alles in die Quere kommen kann. Da stand plötzlich eine wacklige Wippe, über die man rüber sollte. Oder  ein ohrenbetäubender Lärm von einer Motorsäge, an dem es vorbei gehen sollte. Doch die kleinen meisterten das alles souverän. Es gab Draufgänger, die vor nichts eine Scheu zeigten und vorsichtige Herantaster, die  ganz ihrem Führer vertrauten und nach kurzem Zögern ihm folgten. Auch wurde  kaum Scheu vor dem nassen Element gezeigt und mutig dem angebotenen, schon erlegten Federwild ins Wasser gefolgt. Was für die größeren unter ihnen die reinste Freude war. Nach diesen anstrengenden Erfahrungen mussten sich die Zweibeiner erst einmal bei Steak und Grillwurst stärken, welche wieder wie schon in den Jahren zuvor von Fam. Kuttner gebrutzelt wurden. Nachdem sich alle gestärkt hatten, kam noch eine Herausforderung für die jungen Nasen. Ein erlegter Fuchs wurde ihnen zum beschnuppern angeboten, was nicht jeden auf Anhieb gefiel. Da ein Fuchs keinen Wohlgeruch verbreitet. Aber die Neugier siegte doch bei allen. Die Hundeführerneulinge konnten sich viele Tipps von alten Hasen holen und so saß man zum Abschluss noch beisammen, während die Hunde im Gras lagen und von dem erlebten träumten.

 

Ein kurzer Einblick in den Tag

youtu.be/GSHFjj0vnyQ

Erstellt am 21.07.2014
Zurück zur Übersicht