Jungjägerschießen des Prüfungslehrgangs Grünbühl 2012

Zur bestandenen Jägerprüfung erhielten wir Teilnehmer des Prüfungslehrgangs 2012 von Ausbilder Hermann Retter eine Schützenscheibe. Diese sollte im Rahmen eines Jungjägerschießens vergeben werden.

16.04.2014

Die Schießveranstaltung fand am Samstag, den 28. September 2013 auf dem Schießstand Bühlhof statt.

8 Jungjäger sowie die Ausbilder Armin Schulz und Rainer Heußer bewiesen sich im Schießen auf den stehenden und den laufenden Keiler sowie auf den Bock.

Der Jugendjagdscheininhaber Max Koch belegte mit 83 von 90 möglichen Ringen den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Das Jungjägerschießen war nicht nur eine gelungene Veranstaltung, bei der wir uns austauschen konnten, sondern war auch eine weitere Trainingseinheit für uns junge Jäger.

Der Abschluss fand im Gasthaus Krone in Eberstal statt, wo auch die Schützenscheibe sowie die Trostpreise überreicht wurden. Bei einem gemeinsamen Essen ließen wir den Abend ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an die großzügige Unterstützung in Form von Sachpreisen geht an Hermann Retter, Kreisjägermeister Robert Volpp und an die Fa. Frankonia. Durch sie waren Trostspreise möglich, sodass niemand leer ausging. 

Ein weiterer Dank geht natürlich an alle, die diese Veranstaltung unterstützt haben und somit ein reibungsloser Ablauf möglich war.

Erstellt am 16.04.2014
Zurück zur Übersicht